Unter einer Rentenversicherung wird ein Institut verstanden, welches dem Versicherungsnehmer ab einem gewissen Alter monatlich Geldbeträge auszahlt, dessen Höhe sich nach den entrichteten Mitgliedsbeiträgen richtet. Private Krankenversicherungen bieten dem Versicherten nach Erreichen des Rentenalters auch an, sich statt einer Rente einen Kapitalbetrag auszahlen zu lassen.

Rentenversicherungen können in vielen Fällen eine dynamische Ausprägung besitzen. Der Mitgliedsbeitrag steigt mit der Dauer der Mitgliedschaft, so sollen Auswirkungen der Inflation vermindert werden. Je jünger der Versicherungsnehmer ist, desto geringer ist die Höhe seines monatlichen Beitrages. Dies ist auf die lange Einzahlungsdauer sowie den normalerweise besseren Gesundheitszustand zurückzuführen.

Der Abschluss einer privaten Rentenversicherung kann in bestimmten Fällen vom Staat subventioniert werden. Die bekanntesten Beispiele sind die Riester- oder auch Basisrente, welche bei einer unsicheren staatlichen Altersversorgung zu empfehlen sind. Daher sollten vor dem Abschluss einer Rentenversicherung, die unterschiedlichen Konditionen der Versicherungsunternehmen verglichen werden.

 

 




Aktuelle Versicherungen: Versicherung-Aktuell.de 

Sie wollen eine Immobilie verkaufen, eine Kapitalanlage, eine Wohnung, eine Eigentumswohnung (ETW), ein Haus, ein Grundstück?
Wir empfehlen Ihnen das Team von Makler-Wohnung.de und Objekt-zu-Verkaufen.de

 
error: Content is protected !!